Jazzabend mit Thomas Neuhauser

16.6.2018


Wie im Kunstbetrieb sind auch im Jazz Präsentation und Performance einem kontinuierlichen Wandel unterworfen und haben zunehmend an Bedeutung gewonnen. Vom immer zu Späßen aufgelegten Louis Armstrong bis zum coolen, distanzierten Miles Davis, wussten Jazzmusiker schon immer, dass es durchaus eine große Rolle spielt, wie und in welchem Rahmen sie ihre Musik darbieten konnten. Der langjährige ARTE-Redakteur Thomas Neuhauser wird dieser Entwicklung des Jazz nachgehen, und sie mit zahlreichen musikalischen Beispielen aus verschiedenen Epochen veranschaulichen.



 



Der Eintritt ist frei!