Stellenausschreibung

BibliothekarIn

18.12.2017 – 26.1.2018

Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
Seit ihrer Gründung 1909 versteht sich die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden als Plattform für junge und zeitgenössische Kunst. Ihr Ausstellungsprogramm erfährt insbesondere ab den 1960er Jahre internationale Resonanz.

Für ihre Bibliothek sucht die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden zum 1. Mai 2018, befristet für die Dauer von zwei Jahren eine/n

Bachelor oder Master of Arts in Bibliotheks- und Informationsmanagement bzw. Diplom- Bibliothekarin/Diplom-Bibliothekar oder vergleichbare Qualifikation/Ausbildung.

Aufgabengebiet:

Projektmanagement für die digitale Erfassung der Kunstbibliothek mit rd. 40.000 Titeln inklusive deren öffentlicher Erschließung:

Katalogisierung des Bibliothekbestandes innerhalb des Bibliothekssystem BIBDIA

Abgleichen der Daten mit dem Südwestdeutschen Bibliotheksverband (SWB)
und ggfs. Implementieren der Daten

Ablauforganisation der fortlaufenden Erfassung und Erschließung aller neu eingehender Titel und die Ausleihe über die Stadtbibliothek Baden-Baden

Anforderungsprofil:

Zwingende Anforderungskriterien:

Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Abschluss Bachelor oder Master of Arts in Bibliotheks- und Informationsmanagement bzw. Diplom- Bibliothekarin/Diplom-Bibliothekar oder vergleichbare Qualifikation

Wichtige Anforderungskriterien:

Erfahrung in der Erfassung geschlossener Bücherbestände

Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Eigenverantwortlichkeit, eigenständiger Arbeitsstil nebst Freude an Kommunikation

Wünschenswert sind Erfahrungen mit Publikationen aus dem Kunstbereich

Wir bieten:

Die Eingruppierung für Tarifbeschäftigte erfolgt, entsprechend dem Vorliegen der fachlichen Voraussetzungen des Anforderungsprofils, bis zur Entgeltgruppe 9b des TV-L.
Die Besoldung für Beamte kann im Rahmen einer Abordnung je nach Vorliegen fachlicher Voraussetzungen bis zur Besoldungsgruppe A 9 LBesG erfolgen.


Besondere Hinweise:

Die Ausschreibung richtet sich an Personen, die noch kein Beschäftigungsverhältnis mit dem Land Baden-Württemberg eingegangen sind bzw. das Beschäftigungsverhältnis mehr als drei Jahre zurückliegt; § 14 Abs. 1 Satz 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG).

Der Arbeitsplatz ist möglicherweise zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Es wird ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Menschen aller Nationen werden zur Bewerbung aufgefordert.

Bewerbungsverfahren

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte bis zum 26. Januar 2018 bei der


Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden
Lichtentaler Allee 8a
76530 Baden-Baden

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab.de