Hanna-Maria Hammari, Crib, 2018 © die Künstlerin, Foto: Sakchai Lalit
Hanna-Maria Hammari, Crib, 2018 © die Künstlerin, Foto: Sakchai Lalit

Crib. Hanna-Maria Hammari

Förderpreis für bildende Kunst

30.11.2018 — 19.00 Uhr – 20.1.2019

Zum bereits vierten Mal wird der Förderpreis für Bildende Kunst in Kooperation mit der Stiftung für Fruchtmalerei und Skulptur verliehen. Der Förderpreis 2018 geht an die finnische Künstlerin Hanna-Maria Hammari (*1986). Sie lebt und arbeitet in Frankfurt am Main und studierte 2011-2017 Bildende Kunst an der Städelschule in Frankfurt am Main bei Tobias Rehberger und der Cooper Union in New York (2016).

2015 hat die Heidelberger Stiftung für Fruchtmalerei und Skulptur einen Förderpreis für junge Kunst in Kooperation mit der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden ins Leben gerufen.
Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird jährlich vergeben. Er fördert herausragende Leistungen auf den Gebieten der Malerei, Skulptur, Video- und Fotokunst. Der Preis richtet sich im Wechsel an Studierende und AbsolventInnen je einer der umliegenden Kunsthochschulen und Kunstakademien.

Preisträger:
2018 Hanna-Maria Hammari, Städelschule Frankfurt
2017 Eva Gentner mit Adrian Nagel, Staatliche AdbK Karlsruhe
2016 Stepanie Neuhaus, Staatliche AdbK Stuttgart
2015 Lotte Meret Effinger, HfG Karlsruhe