Aktuelles Programm
Alicja Kwade Kohle 2006 Bronze Reingold 24 karat Edition 3 77 Teile je 5 x 68 x 173 cm SR Rusche Sammlung OeldeBerlin
Alicja Kwade, Kohle (Union 666), bronze und Reingold 24 karat, Edition 3, 77 Teile, je 5x6,8 x 17,3 cm, SØR Rusche Sammlung Oelde/Berlin

Gutes böses Geld

Eine Bildgeschichte der Ökonomie

5.3.2016 – 19.6.2016

Gutes böses Geld. Eine Bildgeschichte der Ökonomie, die Große Landesausstellung 2016, zeichnet mit einer Vielzahl historischer und aktueller Werke nach, wie Künstler Geld und den Umgang damit ins Bild gesetzt haben. Thematisiert werden die vielfältigen emotionalen, psychologischen und moralischen Implikationen von Geld durch die Präsentation einer Bildgeschichte der Ökonomie — mit mehr als 120 Arbeiten

mehr
Neuigkeiten
AKWKohle20063Photo Alicja Kwade

Jazzabend mit Thomas Neuhauser (ARTE)

Begleitendes Programm
14.4.2016
20 – 21.30 Uhr
Auch mit Jazz wird Geld verdient - meistens jedoch viel weniger als mit Rock, Pop oder Klassik. Das könnte vermuten lassen, dass Jazzmusiker ihre Musik mehr lieben als das Geld, und sie sich eher den kommerziellen Zugeständnissen verweigern. Aber leben müssen sie natürlich auch, und einzelne Jazzmusiker haben es durchaus geschafft, sehr gut zu verdienen, ohne ihre Musik zu verraten. Der Saxofonist Stan Getz gehörte dazu - "Stan get's the

mehr
SetWidth230 szlogo

Reden wir über Geld

Süddeutsche Zeitung im Gespräch
Gesprächsreihe: Keine andere Disziplin genießt bei Wirtschaftspolitikern und in den Medien eine so große Aufmerksamkeit wie die Ökonomie und keine wird so sehr kritisiert. Welchen Einfluss aber haben Ökonomen tatsächlich? Wie sehen sie die Rolle desGeldes? Schafft es Wohlstand oder Ungleichheit? Brauchen wir nach der großen Krise des Geldes ein neues Denken in der Ökonomie? Moderation: Marc Beise und Ulrich Schäfer, Leiter der

mehr
45cbmWebFrontEM

Evelyn Möcking: Da ist nichts mehr im Dunkeln

9.4. - 12.6.2016

Eröffnung: Freitag, den 8. April 2016, 19 Uhr Begrüßung: Hendrik Bündge, Kurator der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden Einführung: Romina Farkas, Kuratorische Assistentin der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden

mehr
7 Das Groraumbro von Heimo Zobernig Foto Dirk Altenkirch Karlsruhe

Stellenausschreibung

Wissenschaftliches Volontariat
Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden besetzt zum 1. September 2016 ein Wissenschaftliches Volontariat. Der Schwerpunkt des vielfältigen Aufgabengebietes liegt in der Recherche und Organisation für künftige Ausstellungen der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden. Dabei werden alle Bereiche für das Zustandekommen einer Ausstellung berührt: Vom Erstellen von Leihanfragen, Leihverträgen und Versicherungsscheinen für Kunstwerke, Verfassen von

mehr
MG5597

Eröffnung Rückblick

Ein kleiner Nachtrag zur Eröffnung am Freitag, den 3.4.16:Die erste Etappe des Eröffnungsabends war mehr als erfolgreich und höchst zufriedenstellend! Das Stadtmuseum freute sich über zahlreiche Besucher. Die Kunsthalle war ebenfalls gut gefüllt, obwohl die ersten schon ins Casino weiter zogen. Werke von Warhol bis Cranach warten darauf, betrachtet zu werden.Der dritte Ausstellungsort im Bunde, das Casino, bildete den krönenden Abschluss

mehr
Imocracy CoverFront

Publisher's Corner: Raum der Publikation

Publisher's Corner
1.12.2015 – 10.4.2016
Die Publisher's Corner in der Staatlichen Kunsthalle geht in ihre neunte Auflage, diesmal mit einer Auswahl von Publikationen aus dem Kieler Verlag RAUM DER PUBLIKATION. Der RAUM DER PUBLIKATION ist gleichzeitig Verlags- sowie Forschungsprojekt der Muthesius Kunsthochschule. Er stellt eine experimentelle Plattform dar, in der die traditionelle Rolle des Buchgestalters und der Begriff des Publizierens in seiner heutigen Bedeutung neu untersucht

mehr
MG3514

Besuchen Sie das Café Kunsthalle

Kunsthalle Café
Das Café Kunsthalle unter Leitung von Skender Azemi und seinem Team, liegt direkt im Herzen Baden-Badens, im Park der Lichtentaler Allee. Neben Kaffee und Kuchen, regionalen Speisen, sowie Kaltgetränken bietet sich dem Besucher auf der großen Sonnenterasse ein toller Ausblick auf die Museen in direkter Nachbarschaft. Weitere Informationen: http://www.cafe-kunsthalle.de      
mehr